Anchor link to top of page

familieplus

Kategorien:

Informationen und Unterlagen zum überarbeiteten familieplus-Auditverfahren

Mit der veränderten Vorgangsweise bei der Auditierung reagieren wir auf die Rückmeldungen der familieplus-Gemeinden in den vergangenen Jahren. Das angepasste Audit wurde auch in einem Workshop im November 2022 mit einer repräsentativ zusammengesetzten Gruppe von sieben familieplus-Gemeinden (aus Politik und Verwaltung) vorgestellt, bearbeitet und mehrheitlich für gut befunden.  Das Verfahren kommt das erste Mal beim Audit 2025 zur Anwendung. 

Die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst:
1.      Die bisherige Vorgehensweise der Belegsammlung als Basis für das Audit entfällt. An die Stelle des Prozesshandbuches im Excel-Format tritt der familieplus-Bericht der Gemeinde, die sich dem Audit unterzieht.
2.      Die neun Handlungsfelder bleiben bestehen, das Handlungsfeld 5 wird erweitert zu „Wohnen, Lebensraum und Nachhaltigkeit“. Alle Handlungsfelder sind nun gleich gewichtet.
3.      Die Erhebung des IST-Standes je Handlungsfeld erfolgt beschreibend, die Grundaufteilung nach „Kennzahlen/Analyse“, „Strategische Grundlagen und Leitziel“ und „Angebote und Strukturen“ bleibt.
4.       Der familieplus-Bericht ist vor der Abgabe zur Auditierung verpflichtend dem Gemeindevorstand bzw. dem Stadtrat zum Beschluss vorzulegen. In der Gemeinde- bzw. Stadtvertretung ist darüber zu berichten.
5.      In das Audit fließt wie bisher die Bewertung durch den/die Auditor:in und die Bewertung der Kommission ein, das Gewicht der Kommission wird aufgewertet.


Das überarbeitete Auditformat bedient sich eines familieplus-Berichts, den jede Gemeinde selbst zu erstellen hat.

Folgende Unterlagen bieten Hilfestellung:

Zu 1. familieplus-Bericht

Zu 4. Ablauf

Zu 5. Bewertung – In das Audit fließen verschiedene Perspektiven ein, um eine umfassende Bewertung zu ermöglichen:

  • Besuch des/der Auditors:in in der Gemeinde,
  • die Bewertung des Berichts nach Qualitätsmerkmalen durch den/die Auditor:in, die Projekt- und die Programmleitung,
  • die Präsentation des Berichts vor der Kommission durch die Gemeinde
  • sowie das Auditgespräch zwischen Kommission und Gemeinde

familieplus nutzt diese Vorgehensweise bewusst, um die Qualität und Zuverlässigkeit des Auditprozesses sicherzustellen.

Nach der Auszeichnung werden alle familieplus-Berichte samt Ergebnis veröffentlicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner