Anchor link to top of page

Bludesch: Frisches Gemüse aus dem Gemeindegarten

Auf zehn Quadratmeter Fläche haben rund 135 Salatköpfe Platz.
Kategorien:

Über 60 Beete für Familien im Ortszentrum – Tag der offenen Gartentüre am 19.6.

Mitten in Bludesch, direkt neben der Kirche, blüht und gedeiht im wahrsten Sinne Kostbares: Auf dem Gemeindegrundstück, dem 1.700 Quadratmeter großen „Schwarzbachgarta“, bewirtschaften seit diesem Frühjahr 52 Familien gut sechzig Gemüsebeete. Die Obst- und Gartenbauvereine Bludesch und Thüringen riefen die Initiative ins Leben. Das Bludescher familieplus-Team pachtete drei Beete, die es nun an junge Familien vergab. Besichtigt werden kann der Garten am Tag der offenen Gartentüre am 19. Juni.

Die Gemeinde Bludesch hat das insgesamt 1.700 Quadratmeter große Grundstück neben der Kirche vor einigen Jahren erworben, um es für die Bevölkerung freizuhalten. Diesen Frühling legten die Obst- und Gartenbauvereine Bludesch und Thüringen 63 Beete an, um die sich mittlerweile 52 Familien gegen eine kleine Pacht kümmern. Das familieplus-Team Bludesch pachtete drei Beete, die nun an Familien aus Bludesch und Gais vorab für ein Jahr kostenlos vergeben wurden.

„Einige Beete werden von zwei oder drei Familien gemeinsam gepflegt. Auf zehn Quadratmeter Fläche haben immerhin 135 Salatköpfe Platz“, veranschaulicht Doris Hammerer, Leiterin des Bludescher familieplus-Teams. Neben Salaten wachsen Karotten, Kräuter, Stangenbohnen, Beeren, Blumen u. v. m. Auf dem Grundstück befindet sich ein Schuppen mit Gartengeräten zur freien Verwendung. Wasser kommt über einen Pumpbrunnen direkt vom Schwarzbach.

Lebendiges Zentrum
„Neben dem Garten ist ein Spielplatz. Die Lage ist also ideal, um mit Kindern herzukommen und ihnen gleichzeitig zu vermitteln, woher frische Lebensmittel kommen,“ sagt Hammerer und ergänzt: „Wenn sie sich auch bei familieplus oder im Obst- und Gartenbauverein engagieren, freuen wir uns.“ Kurse, etwa mit Kräuterpädagog:innen, sowie Kindergarten- und Schulprojekte sind vorgesehen. Interessierte können den „Schwarzbachgarta“ am 19. Juni am Tag der offenen Gartentüre besuchen.

Bludesch ist 2011 ins Landesprogramm familieplus eingestiegen und wurde bereits dreimal erfolgreich zertifiziert – zuletzt im Oktober 2020. Besonders gelobt wurde der Campus Bludesch mit Elternberatung, Kleinkindbetreuung, Kindergarten, Schülerbetreuung, Volksschule und Bibliothek. Nun sorgt auch der neue Gemeinschaftsgarten für ein aktives Gemeindeleben.

Rückfragen:
Gemeinde Bludesch, Doris Hammerer, Telefon 0550/2218-14, doris.hammerer@bludesch.at
Pzwei. Pressearbeit, Daniela Kaulfus, Telefon 05574/44715-28, daniela.kaulfus@pzwei.at

familieplus Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner